25. September 2013

SNOOPET - DAS SOZIALE NETZWERK FÜR HUNDEFANS

Mancher sucht einfach nur einen Gassi-Geh-Partner, einen Spielkameraden für den Hund oder auch eine neue Liebe für's Leben. Alle dies lässt sich mit der neuen Smartphone-App von SNOOPET nun finden. Die Plattform für Hundebesitzer bringt viele Interessen zusammen. Sei es Kennenlernen, Informationsaustausch oder gemeinsam Gassi gehen. 

Zudem kann über die App die schönste Gassi-Route in der Nähe gefunden werden oder  der beste Hundespielplatz in der Stadt, Freilaufgelände im Park, oder Wanderweg im Wald Nutzer können dabei die Top-Routen in der Umgebung durchstöbern oder gezielt suchen.

 Mit der neuen Smartphone-App von Snoopet, die kostenlos für iOS und Android verfügbar ist, können angemeldete User auch mobil nach passenden Gassi-Strecken suchen. 

Beim Laufen einer Strecke können Sie in die entsprechende Route einchecken und sehen, wer diese oder ähnliche Routen in der Nähe auch gelaufen ist. Auf diese Weise ist der perfekte Gassi-Partner vielleicht schon bald gefunden. Gefällt die Route auch anderen Frauchen und Herrchen, hat sie sogar die Chance, eine der Snoopet Top-Routen zu werden.

Für alle, die sich zunächst ohne Registrierung informieren und austauschen möchten, bietet Snoopet bereits ein umfangreiches Angebot: So können sich Hundeliebhaber auf dem SNOOPET BLOG und auf der Website über viele spannenden Themen rund um den Hund informieren.






22. September 2013

HERRJE - EIN NOTFALL !

Heute ist er eingetreten - der Fall der "Felle", den sich niemand wünscht, keiner braucht und der völlig überflüssig ist: DER NOTFALL ! Und das kam so: Mutter (also ich) und kleine Tochter in aller Herrgottsfrühe zum Spaziergang mit Hund in Richtung Bochumer Stadtpark gefahren. Die morgendliche Ruhe vor dem Sturm genießen, ein paar hübsche Bochum-Fotos machen und den Hund Hasen jagen lassen. Soweit so gut - hat auch alles prima geklappt - zunächst !


 Aber dann, beim Hundebad im Stadtparkteich war die Idylle plötzlich vorbei: Der Hund jaulte auf, kam aus dem Wasser geschossen und leckte am Bein herum. Nach kurzer Inspektion war erstmal nichts zu sehen. Doch fünf Minuten später war das kleine Hundebein dann blutig. Herrje - was tun ? Gut, dass ich gerade die Erste-Hilfe-DVD für Hunde gesehen habe, die ich auch HIER bereits vorgestellt habe. Also -  erstmal Ruhe bewahren, direkt nach Hause gefahren, die Wunde in Augenschein genommen und festgestellt, dass das nichts für die Hobby-Krankenschwester ist - da muss ein echter Arzt her. Eine halbe Stunde später waren wir dann schon hier:


Smilla hatte eine klaffende Fleischwunde, die geklammert werden musste. Das war für alle Beteiligten nicht wirklich schön (der Hund winselt und jammert, die Tochter weint, die Mutter hat "Kreislauf" -  nur der Vater ist  "last man standing") - aber nach einer Viertelstunde ist der Spuk vorbei, die Wunde bestens versorgt - schnell noch ein Antibotikum gegen mögliche Infektionen, den Deckel bezahlt :-( und ab an die frische Luft. Nun trägt Smilla einen schicken knallroten Verband.


Jetzt kommt aber der Grund, warum ich das Ganze hier schreibe. Ich möchte allen Hundebesitzern den Tipp geben, die Rufnummer des Tierärztlichen Notdienstes immer griffbereit zu haben. Am besten direkt ins Handy einzuspeichern. Unser Notfall heute war ja nur ein kleiner - es gibt aber sicherlich auch Situationen, in denen man als Hundehalter in andere Extremsituationen kommt, in denen es einfach schnell gehen muss und die Nerven für eine lange Telefonnummer-Recherche nicht mehr reichen.

ALSO UNBEDINGT MERKEN UND SPEICHERN:
0 1 8 0 5  -  1 2 3 4 1 1

Unter dieser Nummer landet ihr direkt beim diensthabenden Nottierarzt für Bochum und Umgebung (das kann also auch Hattingen oder Herne sein). Ihr könnt die Verletzung oder die Erkrankung schildern und euren Besuch anmelden. 

Und wie geht es der Patientin jetzt: Nach der ganzen Aufregung ist sie völlig geschafft und darf - während ich für euch diesen Blogpost schreibe - ganz ausnahmsweise neben mir auf dem Bett liegen. Schließlich liegt da ja auch das passende HUND-Kissen (das ich euch HIER schonmal gezeigt habe). 

Du warst sehr tapfer, mein geliebter Hund, werde
 schnell wieder gesund !

18. September 2013

IST DER HUND GESUND - FREUT SICH DER MENSCH

Alles ist gut, wenn alle gesund sind. Aber manchmal erwischt es auch den Hund dann doch. Sei es in Form eines kleines Wehwehchens, einer Verletzung oder einer Krankheit. Gut, wenn Frauchen + Herrchen sich in solchen Fällen zu helfen wissen.

Ein absolutes Muss für jeden Hundebesitzer ist ein Erste-Hilfe-Kurs für Notfälle. In vielen Städten gibt es Angebote dazu bei Tierärzten, Hundeschulen oder -vereinen. Nun gibt es einen solchen Kurs aber auch in DVD - Form. Die Tierärztin Sophie Strodtbeck informiert sehr anschaulich und lebhaft zusammen mit ihren vier Hunden über Maßnahmen bei Verletzungen und Erkrankungen. Angefangen von den physiologischen Normalwerten des Hundes (wer weiß schon, wie hoch der Puls oder die Atemfequenz eines gesunden Hundes sein soll), über Schmerzanzeichen, Erstversorgung von Wunden, Anlegen von Verbänden, Reanimation, Blutungen stillen, Notfallapotheke und sehr viel mehr. Die 70 Minuten DVD ist sehr kurzweilig und übersichtlich nach einzelnen Themen in Kapitel gegliedert. Ich finde, dieses Wissen sollte jeder Hundebesitzer im Kopf haben - auch wenn der Gang zum Tierarzt unvermeidlich ist, so kommt doch etwas Ruhe und Professionalität in die erste Aufregung rund um einen Notfall. Ein gutes Gefühl für Vier- und Zweibeiner.

Produziert wurde die DVD bei DOGTALE MOVIES (die übrigens noch sehr viele andere informative  Filme rund um Hunde- und Pferdethemen anbieten) und ist zum Preis von 24,90 EUR HIER zu bestellen.



Für alle die auf Naturheilkunde schwören, gibt es druckfrisch das Buch HUNDE NATÜRLICH HEILEN. Die Autorin Christine Steinke-Beck hat eine eigene Naturheilpraxis für Tiere und ist als Dozentin für Tierhalter und Tierheilpraktiker tätig.

Sehr übersichtlich erklärt sie die verschiedenen Naturheilmethoden wie Klassische Homöopathie, Bachblüten, Schüßler-Salze, Wickel und Umschläge und vieles mehr. Im zweiten Teil des Buches werden Krankheitsbildern mit allen möglichen Behandlungs-möglichkeiten aufgezeigt.

Fazit: Ein praktisches kleines Nachschlagewerk für die Hundeapotheke. Erschienen im ULMER VERLAG und zum Preis von 12,90 EUR HIER zu bestellen.

5. September 2013

BIWYFI#75

Es ist Donnerstag und damit wieder Beauty is where you find it - Tag bei Luzia Pimpinella. Thema heute sind Lieblingsplätze: Das ist für Smilla und uns Zweibeiner ganz schnell zu beantworten - das ist definitiv der Schlosspark Weitmar in Bochum. Smilla liebt ihn wegen des Schwimmteichs, die Kinder wegen des Spielplatzes und ich und mein Mann für ausgiebige Laufrunden.Auch die "gepimpte" Burgruine mit Museum und Cafe, die Skulpturen von Richard Serra und die gepflegten Rasen- und Waldflächen laden zum Verweilen ein. Also ganz klar ..... unsere Outdoor-Lieblingsplatz in Bochum.